Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Kultur » Stadtmuseum
Drucken

Liebe Besucher/Innen!

Das Stadtmuseum ist aufgrund der verschärften 3. COVID-19-SchuMaV auf Anordnung der Bundesregierung leider erneut bis auf Weiteres geschlossen.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr!

Bleiben Sie gesund!
Das Team des Stadtmuseums Judenburg 


Stadtmuseum JudenburgStadtmuseum Judenburg

MUSEUMSVEREIN JUDENBURG

Kaserngasse 27, 8750 Judenburg
Tel.: 03572-85 0 53 | Mail: museum@ainet.at

Facebook: Stadtmuseum Judenburg - Gemeindemuseum - Judenburg | Facebook

Öffnungszeiten:
September bis Juni: Di.-Fr.: 9.00-14.00 Uhr | Sa.: 10.00-17.00 Uhr
Juli und August: Di.-Sa.: 9.00-17.00 Uhr

Eintritt:
freiwillige Spende

Führungen:
Nach telefonischer Vereinbarung sind Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. 
Erwachsene € 4,- | Schüler € 2,-

Die Gründung des Stadtmuseums Judenburg 1948 geht auf die Initiative des aus Wein zugezogenen Sammlers Ernst Klepsch-Kirchner und der Judenburgerin Betty Perwein zurück. 1956 konnte der Museumsverein eine erste Schausammlung im Dachgeschoß der umgestalteten einstigen Jesuitenkirche eröffnen. 1990 siedelte das Museum in das geräumige Gebäude in der Kaserngasse. 

Ein Panoramamodell im Erdgeschoß soll dem Besucher eine erste Übersicht über die mittelalterliche und neuzeitliche Stadttopografie geben. Durch die historische Schausammlung in den beiden Obergeschoßen begleiten den Besucher Dioramen der heimischen Künstlerin Anna Krotschek, die, ergänzt durch Urkunden und Objekte, in zeittypischen Szenen wichtige Station der Judenburger Stadtgeschichte illustrieren.

 

Standort / Routenplan