HYMNUS II
SA 7. 7. Festsaal im \zentrum. | 20:00

ERÖFFNUNGSKONZERT

Singkreis St. Rupert Fohnsdorf
Projektchor des Judenburger Sommer
Theresa Dlouhy-Sopran & Margot Oitzinger – Alt
Concerto classico nuovo – Konzertmeister Alexander Heil
Martina Miedl – Violinsolo
Studio Percussion Graz, Ltg. Günter Meinhart
Gesamtleitung und Dirigent – Peter Stefan Vorraber



Unter dem Titel HYMNUS II stellen wir zur diesjährigen Eröffnung des Judenburger Sommer den italienischen Barockmeister Antonio Vivaldi (* 4. März 1678, Venedig; † 28. Juli 1741, Wien) zu seinem 340. Geburtstag in den Mittelpunkt. Nicht nur seine unzähligen Solokonzerte, vor allem für die Violine, begeisterten das Publikum, sondern auch seine profanen und geistlichen Kompositionen für das Musiktheater (Opern). Aus unbekanntem Anlass entstand eine seiner großangelegten "Gloria"-Vertonungen (Ehre sei Gott in der Höhe), die den Eröffnungsabend in Judenburg festlich umrahmen wird. Aus seinem wohl bekanntesten Werk (Le quattro stagioni – Die vier Jahreszeiten) werden wir, nomen est omen, L'Estate (Der Sommer) im Wandel der drei Jahr­hunderte in "h(w)itziger und bewegter Weise" auch percussiv präsentieren. Viva la musica!
Peter Stefan Vorraber

Die Sim-KünstlerInnen der Simultania Liechtenstein präsentieren im Zuge des Eröffnungskonzertes eine multimediale Bildmontage zu Vivaldis L'Estate unter der Leitung von Gabriela Horn und Helmuth A. Ploschnitznigg.