HYMNUS III - MOZART PUR
SA 6. 7. Festsaal im \zentrum. | 20:00

ERÖFFNUNGSKONZERT

Marika Ottitsch-Fally – Sopran, Margot Oitzinger – Alt,
Martin Fournier – Tenor; Ulfried Staber – Bass
Singkreis St. Rupert Fohnsdorf
Projektchor Judenburger Sommer
Orchester Concerto classico nuovo
Gesamtleitung und Dirigent – Peter Stefan Vorraber



Wolfgang Amadeus Mozarts Missa in C, KV 317, gehört zu den bekanntesten Messvertonungen und wurde unmittelbar nach seinem Tod zur bevorzugten Komposition bei Fest- und Dankesgottesdiensten, bei Kaiser- und Königskrö­nungen. Der populäre Name "Krönungsmesse" wurde erst 1873 im Aufführungsverzeichnis der Wiener Hof­kapelle vorgefunden.

Beim diesjährigen Eröffnungskonzert wird es voraussichtlich zu keinen Krönungen kommen, aber mit "Hymnus III" ein feierlicher Rahmen zum Jubiläumsjahr geboten.

Diesen werden wieder international agierende SolistInnen und ambitionierte regionale MusikerInnen und SängerInnen ausschmücken, die unter dem Titel "Mozart pur" programminhaltlich eine Missa concertata präsentieren. Zu den musikalischen Interludien, wie dem berühmten "Ave verum" oder "Laudate Dominum", wird der bekannte Schriftsteller Egyd Gstättner mit seiner Sprach- und Dichtkunst einen feinsinnigen Kontrapunkt setzen.