Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Umweltschutz » Abfallwirtschaft
Drucken

Müllgebühren der Stadtgemeinde Judenburg

  1. Die Anschaffungskosten der Müllbehälter werden in die laufenden Müllgebühren einbezogen.

  2. Die Müllgebühr für Haushalte setzt sich zusammen aus einer Grundgebühr und einer Abfuhrgebühr, welche
    sich aus dem Mindestvolumsinhalt gemäß § 4 Abs. 2 a und c ergibt. Durch die Grundgebühr werden die allgemeinen Aufwendungen der Stadtgemeinde für die privaten Haushalte abgegolten (z. B. Papiersammlung, Beitrag für Abfallwirtschaftsverband, Beratung usw.)

Sacksystem für Wohnhäuser bis max. 4 Haushalte


Restmüllgebühren:

Haushalt
 
 
 
Sackanzahl
pro Jahr
 
 

Sackgebühr
pro Monat

inkl. MWSt.

Grundgebühr pro Monat
(Sockelbetrag)
inkl. MWSt.

Gesamtkosten
pro Monat

inkl. MWSt.

1 Person

09 Stk.

3,46

6,43

9,89

2 Person

17 Stk.

6,61

6,43

13,04

3 Person

24 Stk.

9,28

6,43

15,71

4 Person

30 Stk.

11,63

6,43

18,06

5 Person

35 Stk.

13,52

6,43

19,95


Biomüllgebühren*  Pro Person € 0,85 *Biomüllbefreiung ist bei nachweislicher Eigenkompostierung möglich
*Sackanzahl kann auf Wunsch verringert oder erhöht werden

 

Tonnensystem für Wohnhäuser mit mehr als 4 Haushalten

In Wohnhäusern mit mehr als 4 Haushalten sind so viele Müllbehälter aufzustellen, dass auf einen Haushalt mindestens 1.440 Liter/Jahr für Restmüll und 450 Liter/Jahr für Bioabfall entfallen.


Restmüllgebühren /Biomüllgebühren

Grundgebühr pro
Haushalt & Monat
in €
(Sockelbetrag)
inkl. MWSt.
 
Restmüllgebühr*
pro Haushalt
in €

inkl. MWSt.
 
Biomüllgebühr*
pro Haushalt
in €

inkl. MWSt.
 
Gesamtkosten*
pro Haushalt
in €

inkl. MWSt.
 

6,43

11,19

2,51

20,13


* Restmüllgebühren können variieren, je nachdem, welches Behältervolumen tatsächlich aufgestellt ist:
* Biomüllgebühren können bei nachweislicher Eigenkompostierung entfallen.
* Die Gesamtkosten pro Haushalt werden von Genossenschaften meist nach m2 abgerechnet.


Sollte eine Liegenschaft mit dem aufgestellten Behältervolumen nicht auskommen, so wird die Abfuhrgebühr neu berechnet. Sollte eine Liegenschaft bzw. ein Wohnhaus mit einem kleineren Müllvolumen als dem vorgeschriebenen auskommen, so besteht die Möglichkeit, dieses auf Antrag und nach eingehender Bedarfsprüfung durch Organe des Umweltschutzreferates der Stadtgemeinde Judenburg, zu reduzieren. Für diesen Fall wird die Abfuhrgebühr unter Berücksichtigung des reduzierten Behältervolumens neu berechnet.


Monatliche Müllgebühren für Gewerbebetriebe, Ämter udgl. für Restmüll sowie für Bioabfall

Bioabfallsack
Liter
Preis/Stück in € exkl. MWSt
 
15
1,20
Restmüllsack
60
3,13

 

Müll-Tonnen
 
Liter
 
Preis pro Monat in €
exkl. MWSt

90

13,81

 

129

18,44

 

240

36,79

 

770

118,54

 

1100

169,31