Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

Mehr Bürgerservice für Murdorf dank eigenem Büro

Mittwoch, 21. Oktober 2009
Murdorf ist der Ortsteil von Judenburg mit den meisten Einwohnern. Damit die Murdorferinnen und Murdorfer nicht mehr für alle Amtswege in die Stadt fahren müssen, hat die Stadtgemeinde Judenburg in der ehemaligen WAG-Verwaltung in der Antoneumgasse eine Zweigstelle ihres Bürgerservicebüros errichtet. Am 14 Oktober wurde das neue Büro durch Bgm. Grete Gruber, Finanzreferent StR Hannes Dolleschall, Stadtamtsdirektor Dr. Wolfgang Weineiss und Bürgerservice-Leiterin Andrea Kober eröffnet.
Jeden Montag von 8 bis 11 Uhr und jeden Donnerstag von 14 bis 17 Uhr können außer dem Kartenvorverkauf alle Dinge, die im Bürgerservicebüro im Rathaus durchgeführt werden, auch in Murdorf erledigt werden. Dazu gehören Anmeldungen für Sperrmüllabholservice und Ferienpass, die Beantragung von Pässenund Personalausweisen, Anträge auf Gebührenbefreiung, Pendlerbeihilfe, Wohnbeihilfe, Brennstoffbeihilfe sowie Aktivpass, Familienpass und Kinderzuschuss des Landes. Die Mitarbeiterinnen sind behilflich bei Anträgen für den Josef-Krainer-Hilfsfonds, Strafregisterauszug und Verlustbestätigung, und auch Taxigutscheine sind in der Zweigstelle erhältlich. Zusätzlich wird Bgm. Grete Gruber jeden zweiten Donnerstag im Monat von 16 bis 17 Uhr ihre Sprechstunde hier abhalten.
Die Stadtgemeinde Judenburg hofft, mit ihrem neuen Büro einen Beitrag für mehr Bürgerservice und Bürgernähe zu leisten, der auch besonders der älteren Bevölkerung zu Gute kommt.
Das Murdorfer Bürgerservicebüro














Andrea Kober, Dr. Wolfgang Weineiss, Bgm. Grete Gruber und StR Hannes Dolleschall freuen sich über das neue Service für die Murdorfer Bevölkerung.
Mit Ausnahme des Kartenvorverkaufs bietet das Murdorfer Bürgerservicebüro dasselbe Service wie das Hauptbüro im Rathaus.














Mit Ausnahme des Kartenvorverkaufs bietet das Murdorfer Bürgerservicebüro dasselbe Service wie das Hauptbüro im Rathaus. (Fotos: Stadtamt Judenburg, Peter Schaufler)
« zurück zu allen Pressemeldungen