Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

Neuer Citymanager für Judenburg

Dienstag, 26. Juli 2005
Vergangenen Freitag verkündete Bgm. Grete Gruber das mit Spannung erwartete Ergebnis der Hearings zur Nachbesetzung des Judenburger Citymanagers. Aus den 22 BewerberInnen hat der Stadtmarketing-Beirat den Judenburger Fotografen Heinz Mitteregger zum Nachfolger von Mag. Gerfried Wanker gekürt. Mitteregger setzte sich in der Endrunde gegen den Judenburger Unternehmer Günther Sorko durch.
Die Stadtmarketing Judenburg GmbH besteht seit Juli 2001 und wird von der Stadtgemeinde Judenburg finanziert. Gerfried Wanker, Citymanager der ersten Stunde, ist noch bis Ende Juli im Amt. Der Stadtmarketing-Beirat besteht aus je drei Vertretern des Tourismusverbandes, des Wirtschaftsforums und des Gemeinderates.
Heinz Mitteregger war von Anfang an im Beirat und kennt die Entwicklung der Stadt und die Sorgen der Unternehmer aus erster Hand. Wichtigste Anliegen in seiner Funktion als Citymanager sind ihm die Positionierung der Stadt Judenburg als Marke durch die Besonderheiten der Stadt – die schöne Altstadt, die Spezialgeschäfte und vor allem den Stadtturm mit dem geplanten Planetarium – und eine Verbesserung des Branchenmixes. Dazu möchte er eng mit der Stadtentwicklungsgesellschaft zusammenarbeiten, wobei er die Aufgabe des Citymanagements v.a. im Standortmarketing sieht. Enge Kooperation soll es auch mit den vielen kreativen Köpfen der Stadt geben, wozu er Projektgruppen gründen möchte. Eine Gruppe wird sich mit der Umsetzung des Planetariums befassen, eine weitere unter dem Event-Profi Mag. Michael Marn wird für Veranstaltungen und Events zuständig sein. Auch Günther Sorko wird seine Ideen für Judenburg in einer eigenen Projektgruppe einbringen. Im Detail wird das Konzept des neuen Citymanagers bei Heinz Mittereggers Antrittspressekonferenz anlässlich der langen Einkaufsnacht am 25. August vorgestellt.
Unser neuer Citymanager Heinz Mitteregger (Bildmitte)
v.l.n.r. Mag. Michael Marn, Bgm. Grete Gruber, Heinz Mitteregger, Mag. Gerfried Wanker, Günther Sorko. (Foto: Stadtgemeinde, PS)


« zurück zu allen Pressemeldungen