Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

Festa della Birra in Massa e Cozzile

Mittwoch, 27. Juli 2005
Liebe geht bekanntlich durch den Magen, und auch Völkerverständigung und Städtefreundschaft werden durch kulinarische Genüsse noch verstärkt. Das lukullische Element in der Städtepartnerschaft zwischen Judenburg und Massa e Cozzile ist besonders ausgeprägt, wie das Toskanafest in Judenburg jedes Jahr zeigt. Umgekehrt werden auch steirische Gaumenfreuden in Italien sehr geschätzt – deutlich zu sehen am diesjährigen Bierfest in Massa. 
Von 1. bis 3. Juli 2005 verwöhnte eine Abordnung aus der Region Aichfeld-Murboden – darunter Bgm. Grete Gruber mit Vertretern der Stadtgemeinde Judenburg, GR Mag. Isabella Paumgartner, KR Hans-Peter Piwonka, VertreterInnen der Zirbenlandbauern und der Obersteirischen Molkerei – die Menschen in Massa e Cozzile mit steirisch/österreichischen Spezialitäten. 
Die Kalorienbilanz des dreitägigen Festes: 500 Paar Frankfurter, je 500 Portionen Gulaschsuppe und Wiener Schnitzel sowie als besondere Spezialität 200 Portionen "Bürgermeistersuppe" mit Erdäpfeln und Eierschwammerln, liebevoll zubereitet von Bgm. Gruber, und dazu natürlich Bier und andere Getränke. Weiters gab es Käse und Milchgetränke von der Obersteirischen Molkerei zu verkosten, und die Zirbenlandbauern boten neben Fleischspezialitäten auch Süßes wie Zirbenkugeln, Marillen-Topfenstrudel und Apfelstrudel an. "Zirbl" Franz Karner und KR Hans-Peter Piwonka rührten eifrig die Werbetrommel für die Ferienregion Steiermark– mit Erfolg, denn die erste Anfrage aus Massa ist schon in Judenburg eingelangt. Auch das Fest war durchaus gelungen, wie zahlreicher Besuch und gute Stimmung zeigten.
Zahlreicher Besuch und gute Stimmung beim Festa della Birra
Zahlreicher Besuch und gute Stimmung beim Festa della Birra
rührte die gute Suppe: Bgm. Grete Gruber
rührte die Werbetrommel: "Zirbl" Franz Karner
rührte die gute Suppe: Bgm. Grete Gruber - rührte die Werbetrommel: "Zirbl" Franz Karner
(Fotos: I. Paumgartner)
« zurück zu allen Pressemeldungen