Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

Großes Fest zur Hauptplatzeröffnung

Montag, 19. September 2005
Am 16. September 2005 wurde im Rahmen eines großen Volksfestes der neu gestaltete Judenburger Hauptplatz feierlich eröffnet. 
Bgm. Grete Gruber begrüßte die überaus zahlreich erschienen Gäste und Ehrengäste, darunter LH-Stv. Mag. Franz Voves, und skizzierte kurz die Idee hinter der Umgestaltung. Eine mittelalterliche Stadt wie Judenburg müsse sich von Zeit zu Zeit ein neues Gewand geben, um für Bevölkerung und Gäste schön und attraktiv zu bleiben. Genau dieses Ziel verfolge die Neugestaltung der Judenburger Innenstadt, als deren erster Teil nun die Südseite des Hauptplatzes und die Umgebung von Kirche und Turm ein neues Gesicht erhielten. Bgm. Gruber dankte allen Ausführenden, darunter vor allem der Fa. Leithäusl, die das Freibier und die Brote für die Eröffnung gesponsert hatte. Ihr großer Dank galt auch LH-Stv. Mag. Franz Voves, der als Gemeindereferent die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt hatte. 
Stadtbaudirektor DI Michael Paar gab im Baubericht einen Überblick über die durchgeführten Arbeiten. LH-Stv. Mag. Voves gratulierte der Stadt Judenburg zur gelungenen Erneuerung des Stadtkerns und äußerte seine Zufriedenheit darüber, als Gemeindereferent einen Beitrag zur Erhaltung der Regionen und der dortigen Lebensqualität leisten zu können. 

Die Planung der Umgestaltung stammt von Arch. DI Hans Baier. Ausführende Firmen waren die ARGE DI Leithäusl/Grebien (Bauausführung), Zaunfuchs (Betonarbeiten), Stadtwerke Judenburg AG (Strom, Wasser, Abwasser, Kabel-TV), Röhrich (Möblierung Kirchplatz), Herbert Galla (Bepflanzungen) und der Städtische Bauhof. Seit dem Baubeginn am 4. April 2005 wurden die bestehenden Straßenbeläge abgetragen, dabei wurde teilweise der Unterbau erneuert und Verrohrungen und Verkabelungen für Beleuchtungen und Ampeln eingebaut. An der Westseite des Hauptplatzes wurde der Schmutzwasserkanal erneuert, weiters wurde eine Trinkwasserleitung für den Stadtturm verlegt. An der Südseite der Stadtpfarrkirche wurden Blockstufen aus Fertigbetonteilen errichtet. Der Kirchenvorplatz wurde mit Granitplatten, die PKW-Abstellflächen mit Betonverbundsteinen gepflastert. Als Gliederung der Fahrbahn- und Platzflächen und zur Abgrenzung der Baumscheiben wurden Granitwürfelsteine verlegt. Bei den Arkaden, der Stadtpfarrkirche und im Bereich der Bäume wurden neue Beleuchtungskörper eingebaut. Vorausschauend wurden auch bereits die Ver- und Entsorgungsleitungen für das Planetarium am Stadtturm verlegt. 
Noch ausständig ist die Erneuerung der Südseite des Hauptplatzes Richtung Wickenburgstraße, mit denen auf Wunsch der dortigen Gewerbetreibenden erst am 26.9. begonnen wird und die höchstens drei Wochen dauern werden. Nach Ende der Schanigartensaison wird mit der Umgestaltung des Grünbereichs am nördlichen Hauptplatz begonnen, wo Sitzbereiche im Grünen geschaffen werden. 
Die Gesamtkosten für Straßenbaumaßnahmen, Beleuchtungsanlage und Möblierung des Kirchplatzes belaufen sich auf ca. 270.000,- Euro.
Volksfeststimmung bei der Hauptplatzeröffnung
Volksfeststimmung bei der Hauptplatzeröffnung
Bgm. Grete Gruber
Bgm. Grete Gruber und LH-Stv. Mag. Franz Voves bei der Präsentation
Bgm. Grete Gruber und LH-Stv. Mag. Franz Voves bei der Präsentation. (Fotos: Stadtgemeinde, Krei)
« zurück zu allen Pressemeldungen