Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

Xtrem Knitters geht weiter

Montag, 14. April 2014

STRICKEN bis die NADELN GLÜHEN! – ist noch im Gange!

Judenburg bleibt am Puls der Zeit und setzt den weltweiten Hype von „urban knitting" weiter um.
Es wird weitergestrickt – und dafür sind keine Vorkenntnisse notwendig – um den Mittelpfeiler der Murbrücke bis
Juli „eingestrickt" zu haben.
Viele strickenden Hände und glühende Nadeln haben bereits einen guten Teil des 132 m² großen Wollteppichs fertiggestellt. Einen Teil davon können Sie im Rathaushof bestaunen.
Speziell den Seniorinnen ist hier gedankt, die ihre Begeisterung an den glühenden Nadeln an jüngere weiter
gegeben haben. Nicht zu unterschätzen ist auch der gemütliche Tratsch und Meinungsaustausch, wenn geübte
Strickerinnen – und auch einige wenige Stricker – gemeinsam das Werk vollenden!
Am 16.4. und 17.4. 2014, von 15:00-19:00 wird im Projektlokal von "Paradise Enterprise" im Rathaushof Judenburg wieder gestrickt was die Nadeln hergaben.
Dabei werden auch die bereits im Bürgerservice abgegebenen Teile zu einem weiteren Teppichteil zusammengefügt und für den großen Moment der "Umstrickung" vorbereitet.

Lust bekommen?
Dann nichts wie auf in das Projektlokal oder bei schönem Wetter auf den Hauptplatz um das Werk weiter dem Ziel entgegen zu bringen, denn gemeinsam schaffen wir etlichen Metern an bunten Schals auch der Tratsch, und Meinungsaustausch, sowie das Gemeinschaftsgefühl kommt nicht zu kurz.
Mit Ihrer Hilfe wird es gelingen!
Sie haben noch Wollreste, wollen aber nicht stricken? Dann bringen Sie diese Wollreste doch einfach ins Bürgerservice im Rathaus. Die "Extreme Knitters" verarbeiten diese dann gemeinsam beim Workshop oder in einem Kaffeehaus zu Schals für den Weltrekordversuch.
Wenn Sie Wollreste haben, des Strickens mächtig sind und Lust haben, einfach LOS!
Gestrick werden sollen lockere Schals mit einer minimalen Breite von 15 Zentimeter in allen Farben und Mustern. Die fertigen Werke können Sie im Bürgerservice Judenburg, Hauptplatz 1, am Montag und Donnerstag von 8 – 17 Uhr, am Dienstag und Mittwoch von 8 – 15 Uhr und am Freitag von 8 – 13 Uhr abgeben.
Sie haben Lust, gemeinsam mit Gleichgesinnten in der Öffentlichkeit der Strickkunst zu frönen? Einfach melden, Wollreste beziehen und mit den Freunden und Freundinnen verabreden!
Gemeinsames Stricken am Hauptplatz!
 
« zurück zu allen Pressemeldungen