Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

Citybus neu ab 5. November 2007

Freitag, 28. September 2007
Umweltfreundlich im Stundentakt nach Strettweg und ins Bad
Um die Attraktivität des Citybusses zu erhöhen und bisher vom öffentlichen Verkehr schlecht bediente Ortsteile besser anzuschließen, wird die Citybuslinie ausgeweitet. Zukünftig wird der Citybus zusätzlich zum bereits bestehenden Innenstadtring auch nach Strettweg und bis zum Erlebnisbad geführt. Damit sind auch das Krankenhaus und der Friedhof mit dem Bus erreichbar. Gleichzeitig ändern sich auch die Fahrtintervalle. Der Takt im Innenstadtring wird von einer Viertelstunde auf eine halbe Stunde verlängert, Strettweg und das Erlebnisbad werden im Stundentakt angefahren. Die jährliche Kosten für den Betrieb des „Citybusses neu" für die Stadt Judenburg belaufen sich auf rd. 90.000 Euro.

Die Haltestellen im Einzelnen:
Innenstadtring (Halbstundentakt): Zirkusplatz – Paradeisgasse – Sparkassenpark – Post – Hauptplatz – Weißes Rössl – Mursteg 
Die neuen Haltestellen Richtung Bad (Stundentakt): Busbahnhof – LKH – Schwimmbad – Friedhof – Busbahnhof
Die neuen Haltestellen Richtung Strettweg (Stundentakt): Busbahnhof – Hauptplatz – Gasthaus Zenz Bahnhof – Bahnhof – Strettweg Tennispark – Strettweg Gemeindehaus – Blumengasse – Bahnhof – Hautplatz – Busbahnhof

Da es seit 2001 keine Preiserhöhung gab, ist eine Anpassung der Fahrscheinpreise für den Innenstadtring auf 60 Cent für die Stundenkarte, 4,80 Euro für die Wochenkarte und 16,80 Euro für die Monatskarte notwendig. Die Fahrscheinpreise für die Linien Strettweg und Erlebnisbad entsprechen den Verbundpreisen. 

Der neue Fahrplan mit der geänderten Linienführung sowie die neuen Preise für den Innenstadtring treten mit 5.11.2007 in Kraft. Bis dahin verkehrt der Citybus im Innenstadtring weiterhin zwei Mal am Nachmittag (15.00 und 18.00 Uhr ab Zirkusplatz). 
Citybuslinien neu
Citybuslinien neu
« zurück zu allen Pressemeldungen