Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

Judenburger Sportlerehrung 2008

Donnerstag, 10. April 2008
Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr für Judenburgs Sportler
137 Meistertitel für 84 SportlerInnen – so lautet die stolze Bilanz der Judenburger Sportreibenden für das vergangene Vereinsjahr 2007. Die Stadtgemeinde Judenburg nahm dieses beeindruckende Ergebnis zum Anlass, um wie alle Jahre die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler in einer Feierstunde im Grünen Saal zu ehren. Festlich umrahmt vom Jazz-Ensemble der U.v.L.-Musik- und Kunstschule bot dieser Abend neben einer stolzen Rückschau auf die Leistungen des Vorjahres auch Gelegenheit für die Übergabe der Sportehrenzeichen und der ÖSTA-Abzeichen.

Dass Judenburgs Sportler beinahe unschlagbar sind, beweisen neben dem Weltmeistertitel von Denise Flor und den drei Vizeweltmeistertiteln von Denise und Bernd Flor vom 1. Schibobclub Oberes Murtal auch die 17 österreichische Meistertitel von Bernd Flor, Elfriede Fuchs, Peter Grutsch, Anna-Maria Heil, Martina Kaul und Mag. Wolfgang Messner sowie weitere 11 Steirische Landesmeister und 49 Steirische Meister in so unterschiedlichen Sportarten wie Leichathletik, Badminton, Schwimmen, Triathlon, Geräteturnen, Tennis und Gewehrschießen. Die SportlerInnen der Lebenshilfe errangen sensationelle 17 erste Plätze im Laufen, Schlagball, Weitsprung und Schwimmen und brachten allein von Special Olympics-Spielen und -Meisterschaften zwölf Goldmedaillen nach Hause.

Unter den ÖSTA-Teilnehmern stachen besonders Günther Slavinec, Karl Schinnerl und Gerd Heimgartner hervor, denen das Österreichische Sport- und Turnabzeichen in Gold als Anerkennung für ihre sportlichen Leistungen 2007 zum 19., 15. bzw. sechsten Mal verliehen wurde. 

Den Höhepunkt der Feier bildete die Überreichung der Sportehrenzeichen der Stadt Judenburg, mit denen die Stadt Personen auszeichnet, die sich besonders um den Sport und seine Förderung verdient gemacht habe. Das Sportehrenzeichen in Gold erhielten Helmut Franz und Elfriede Fuchs (beide langjährige aktive Mitglieder beim ÖTB Turnverein Judenburg 1864) sowie Kurt Wolfberger (langjähriger erfolgreicher aktiver Sportler des ATUS Jdbg, Sektion Leichtathletik). Das Sportehrenzeichen in Silber wurde verliehen an Helmut Gruber (langjähriger Funktionär der Modellflugsportgruppe ASKÖ Jdbg), Inge Menzinger (aktive Sportlerin und Meisterin im Judenburger Schützenverein), 1. Vizebgm. Kurt Öfler (Sportstadtrat, Funktionär, Engagement im Sportgeschehen als Vizebürgermeister) sowie Burgi und Franz Stocker (langjährige Funktionäre und aktive Sportler des 1. SBC Oberes Murtal-ASKÖ). Mit dem Sportehrenzeichen in Bronze wurden Ilse Franz (aktive Sportlerin und Funktionärin im ÖTB Turnverein) und Rudolf Menzinger (langjähriger Funktionär im Schützenverein) ausgezeichnet. 
Weltmeister und österreichische Meister: v.l.n.r.: Peter Grutsch, 1. Vizebgm. Kurt Öfler, Denise Flor, Bernd Flor, Elfriede Fuchs, Mag. Wolfgang Messner, Bgm. Grete Gruber
Weltmeister und österreichische Meister: v.l.n.r.:
Peter Grutsch, 1. Vizebgm. Kurt Öfler, Denise Flor,
Bernd Flor, Elfriede Fuchs, Mag. Wolfgang Messner,
Bgm. Grete Gruber
Goldenes Sportehrenzeichen der Stadt Judenburg: v.l.n.r.: Helmut Franz, Bgm. Grete Gruber, 1. Vizebgm. Kurt Öfler, Elfriede Fuchs, GR Gernot Pirkwieser, Kurt Wolfberger (Fotos: Peter Schaufler)
Goldenes Sportehrenzeichen der Stadt Judenburg:
v.l.n.r.: Helmut Franz, Bgm. Grete Gruber, 1. Vizebgm.
Kurt Öfler, Elfriede Fuchs, GR Gernot Pirkwieser, Kurt
Wolfberger (Fotos: Peter Schaufler)

« zurück zu allen Pressemeldungen