Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

Den kleinen Helden ein Denkmal gesetzt

Montag, 15. September 2008
Kinder sind kleine Helden. Jeden Tag haben sie Herausforderungen zu bestehen, die Erwachsene als solche gar nicht mehr wahrnehmen – was mit ein Grund ist für das Unverständnis, das manche Erwachsene den Kindern entgegenbringen.
Aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens setzt das Kinderbüro Steiermark in Kooperation mit der Stadt Judenburg seinen kleinen Klienten ein Denkmal. Am Freitag, dem 19. September, um 10:10 Uhr wird die Statue enthüllt, die dann bis 25. September den Hauptplatz zieren wird. 
"Kinder leisten täglich Großartiges, und darauf wollen wir aufmerksam machen", erklärt Bernhard Seidler vom Kinderbüro Steiermark die Idee hinter der Aktion, mit der die Interessenvertretung der 0- bis 14-Jährigen heuer ihr zehnjähriges Bestehen feiert. Indem sie den Kleinen ein Denkmal setzt. In sechs steirischen Städten, jeweils eine Woche lang. In Judenburg wird die vier Meter hohe Statue vom 19. bis 25. September auf dem Hauptplatz stehen.
"Little Heroes" nennt sich die Aktion, die auf die Rechte der Kinder aufmerksam macht und gemeinsam mit sechs steirischen Städten ein deutliches Signal für eine kinderfreundliche und kindergerechte Gesellschaft setzt. Einerseits sollen Kinderrechte dadurch bekannter gemacht und deren Inhalte vermittelt werden, andererseits werden Erwachsene darauf hingewiesen, wie viele Hürden Kinder im Alltag meistern müssen.
Bürgermeisterin Grete Gruber steht voll und ganz hinter der Aktion "Kleine Helden": "Kindern ein Denkmal zu setzen ist auch uns ein Anliegen, denn in der Diskussion über die 'Jugend von Heute' wird allzu oft auf die vielen, vielen positiven jungen Menschen vergessen, die großartige Leistungen erbringen."
Alle kleinen Helden sind herzlich zur Enthüllung der Statue am Judenburger Hauptplatz eingeladen, am Freitag, dem 19. September, um 10:10 Uhr!
« zurück zu allen Pressemeldungen