Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

Tanzen für einen guten Zweck

Mittwoch, 15. April 2009
Erlös des Fliegerballes kam wieder karitativen Zwecken zugute.
Der Fliegerball ist zu einem Fixpunkt im Judenburger Ballgeschehen und zum gesellschaftlichen Ereignis der Stadt geworden. Die vierte Auflage der beliebten Veranstaltung lockte heuer rund 1000 Gäste ins Judenburger \zentrum.
Dank der freiwilligen Arbeitsleistung zahlreicher Bundesheerangehöriger, aber auch der tatkräftigen Unterstützung vieler Sponsoren, konnte der Reingewinn des Fliegerballes in der Höhe von 16.600 Euro wieder sozialen Zwecken zur Verfügung gestellt werden. Am 9. April fand die Übergabe des Erlöses statt. Oberst Manfred Mayer vom Überwachungsgeschwader Zeltweg begrüßte namens des Österreichischen Bundesheeres zur Spendenübergabe. Bgm. Grete Gruber sprach den Organisatoren des Fliegerballes den Dank der Stadtgemeinde Judenburg für diese großzügige Geste der Kameraden des Fliegerhorstes Hinterstoisser aus.
Der Erlös des Fliegerballes kam der Simultania Liechtenstein, der Lebenshilfe des Bezirks Judenburg, der Allgemeinen Sonderschule, dem Verein für psychische und soziale Lebensberatung, der Volkshilfe, dem Jugendrotkreuz und der Feuerwehrjugend zu Gute. Frau Bgm. Gruber konnte auch einen namhaften Geldbetrag für die Unterstützung von in Not geratenen Menschen übernehmen. Weiters wurde auch eine Familie mit einem körperbehinderten Kind unterstützt.
Am 13. Feber 2010 steht der fünfte Fliegerball auf dem Programm – gleich im Ballkalender vormerken!
Bgm. Grete Gruber und Oberst Manfred Mayer mit den VertreterInnen der unterstützten Hilfsorganisationen
Bgm. Grete Gruber und Oberst Manfred Mayer mit den VertreterInnen der unterstützten Hilfsorganisationen.
Foto: Peter Schaufler
« zurück zu allen Pressemeldungen