Stadtgemeinde Judenburg
Sie befinden sich hier » Medien / Presse » Presseaussendungen
Drucken

Pressemeldungen

800 Unterschriften gegen Schließung des Bankschalters

Mittwoch, 10. Dezember 2008
Großen Zuspruch hatte die von der SPÖ-Gemeinderatsfraktion initiierte Unterschriftenaktion gegen die Schließung des Bankschalters in der Bank Austria-Filiale in Judenburg-Murdorf.
Unterschriftenlisten von annähernd 800 Murdorfern wurden in der Hauptanstalt übergeben. Dass man die Stimmungslage der Bewohner des Judenburger Stadtteils Murdorf getroffen hatte, konnten die Murdorfer Mitglieder des SPÖ-Gemeinderatsklubs hautnah erleben. Bei Hausbesuchen und in Geschäften stießen sie auf eine Welle der Empörung über diese Sparmaßnahme der Bank. Angeführt von Frau Bürgermeister Grete Gruber und Stadtparteiobmann Finanzstadtrat Hannes Dolleschall waren die Gemeinderäte vor 14 Tagen ausgezogen, um mittels einer Unterschriftenaktion gegen die Schließung des Schalterdienstes der Bank Austria–Filiale in Murdorf zu protestieren. Binnen zweier Wochen hatten an die 800 Bewohner Murdorfs durch ihre Unterschrift ihr Missfallen gegen diese weitere Verschlechterung des Serviceangebots in diesem von mehr als 3000 Menschen bewohnten Stadtteil ausgedrückt.
Überreichung der Unterschriftenlisten gegen die Schließung der Bank Austria-Filiale Murdorf
Vorigen Freitag überreichten Bgm. Grete Gruber und StR Friedrich Jaki in der Hauptzweigstelle die Unterschriftenlisten an den stv. Filialleiter Klaus Egger. Bgm. Grete Gruber betonte, dass es besonders für betagte Menschen eine große Härte darstellt, ihre Bankgeschäfte nur mehr maschinell abwickeln zu können oder den Weg in die Stadt machen zu müssen. In diesem Sinn bat sie, den Protest der Stadtgemeinde und die Unterschriften an die verantwortlichen Stellen im Konzern weiterzuleiten und ersuchte, die Entscheidung nochmals zu überdenken.
« zurück zu allen Pressemeldungen